Start / Religiolexikon / B / Bestattung

Religiolexikon

Bestattung

GND-Nummer

4006054-8

Oberbegriff
Synonyme
  • Beerdigung
  • Begräbnis
  • Beisetzung
  • Leichenbegängnis
  • Bestattungswesen
  • Leichenwesen (Quasisynonym)
  • Leichen- und Bestattungswesen
  • Totenbestattung (B 1996)
  • Totenfeier
  • Trauerfeier
Verwandte Begriffe
Kurztext

"Eine Bestattung (auch Beisetzung, Beerdigung oder Begräbnis) ist die Verbringung der sterblichen Überreste (des Leichnams, der Asche) eines Verstorbenen (ggf. auch Tieres) an einen festen, endgültig bestimmten Ort in der Erde oder die Ausbringung der Asche in die Natur. Eine Bestattung schließt in der Regel eine religiöse oder weltliche Trauerzeremonie ein." (Wikipedia [Stand: 22. 10. 2014])

Haupttext

Die Bestattungsformen und -riten richten sich nach dem kulturellen und religiösen Hintergrund der Verstorbenen und deren Angehörigen. Im Kontext religiöser und ideologischer   Gemeinschaften basieren sie in der Regel auf einer Modifizierung oder grundsätzlichen Ablehnung der in diesem Bereich üblichen Bestattungsformen. So lehnt die Christliche Gemeinschaft Hirt und Herde beispielsweise jeglichen Trauerritus ab, oder das Freidenkertums propagierte im Gegensatz zu kirchlich-konfessionellen Bestattungsformen Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland die Feuerbestattung.

Zusammenfassung
Bibliographie

Deutsche Nationalbibliothek

Index Theologicus

Quellenlinks
Kritische Links
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 04.04.2018