Start / Religiolexikon / B / Bewusstseinsveränderung

Religiolexikon

Bewusstseinsveränderung

GND-Nummer

4145194-6

Oberbegriff
Synonyme
  • Veränderter Bewusstseinszustand
  • Außergewöhnlicher Bewusstseinszustand
  • Bewusstseinswandel
  • Bewusstsein / Veränderung
Verwandte Begriffe
Kurztext

"Bewusstseinsveränderung ist ein neutraler Begriff, der sowohl die Sichtweise Bewusstseinserweiterung als auch die Sichtweise Bewusstseinseinschränkung umfasst." (Wikipedia [Stand: 24. 10. 2014])

Haupttext

Bewusstseinsveränderungen sind im soziokulturellen Kontext oft die Folge von affektiven Bindungen. Sie können aber auch ein Indiz für eine psychische Erkrankung sein.

Zusammenfassung

In der weltanschaulichen Beratungsarbeit spielen Bewusstseinsveränderungen insofern eine Rolle, als der Berater klären muss, ob es sich im konkreten Fall um die Folge einer durch Indoktrination oder Gewalteinwirung verursachten psychosozialen Belastungssituation oder um eine seelische Erkrankung handelt. Die Grenzen sind hier fließend und der Berater wird im Zweifel den Betroffenen immer ermuntern, medizinische oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. In der Regel erfolgt dies, indem sich der Betroffene in einer neurologischen Ambulanz vorstellt.

Es gehört zur Verantwortung von Beratern und Seelsorgern, dass sie Bewusstseinsveränderungen im laufenden Betreuungsprozess erkennen und darauf sachgerecht reagieren.

Bibliographie

Deutsche Nationalbibliothek

Index Theologicus

Quellenlinks
Kritische Links
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 04.04.2018