Start / Religiolexikon / G / Gnosis

Religiolexikon

Gnosis

GND-Nummer

4021391-2

Oberbegriff
Synonyme
  • Gnostizismus
  • Gnosticism
Verwandte Begriffe
Kurztext

Seit dem 1. nachchristlichen Jahrhundert Bezeichnung für eine esoterische Erlösungs- und Offenbarungsreligion.

Haupttext

"Heute wird "Gnosis" definiert als "das Wissen um göttliche Geheimnisse, das einer Elite von Eingeweihten vorbehalten ist"" (Kompaktlexikon Religionen, S. 134)

"Das wichtigste Kennzeichen der Gnosis ist ein radikaler, antikosmischer (d.h. gegen die sichtbare Schöpfung gerichteter) Dualismus von Licht und Finsternis, Geist und Materie, ..." (a. a. O. S. 135)

Zusammenfassung

Die Auseinandersetzung mit der Gnosis spielte in der frühen Kirchengeschichte der ersten drei Jahrhunderte, zum Beispiel bei der Frage nach dem Glaubensbekenntnis, eine wichtige Rolle.

Gnostisches Denken zieht sich durch die Geistes- und Religionsgeschichte der Neuzeit wie ein roter Faden hindurch. So liegt der gedankliche Ursprung der Esoterik auch in diesem Denken.

Bibliographie

Deutsche Nationalbibliothek

Index Theologicus

Quellenlinks
Kritische Links
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 23.11.2018