Start / Religiolexikon / N / Neugeistbewegung

Religiolexikon

Neugeistbewegung

GND-Nummer

4041782-7

Oberbegriff
Synonyme
  • Tele-PSI
  • New thought movement
Kurztext

Die Neugeistbewegung ist eine spirituelle Bewegung, die ihren Anfang im Amerika des 19. Jahrhunderts hatte. Sie geht von der allheilenden Kraft Gottes als Geisteskraft aus und wirkte  besonders in der Christian Science, aber auch in modernen esoterischen Konzepten fort.

Haupttext

Die Bewegung ist maßgeblich von Phineas Parkhurst Quimby beeinflusst worden.

Typisch für die Neugeist-Bewegung ist der Synkretismus aus christlichem Glauben und indischer Karmalehre, wie wir ihn sowohl bei Christian Science und der Church of God, aber auch in der Anthroposophie finden.

Zusammenfassung

Die Neugeist-Bewegung stellt aus religionswissenschaftlicher Sicht den spirituellen Versuch, die unterschiedlichen Weltanschauungs- und Religionskonzepte christlicher und hinduistisch-buddhistischer Tradition zu bewältigen.

Bibliographie
Quellenlinks
Kritische Links
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 01.12.2015