Start / Religiolexikon / A / Adventisten

Religiolexikon

Adventisten

GND-Nummer

4000538-0
 

Oberbegriff
Synonyme
  • Miller-Bewegung (LThK unter Adventisten, Handbuch rel. Gem.)
  • Milleriten (Handbuch rel. Gem.)
  • Adventbewegung (LThK unter Adventisten)
  • Millerism (LoC, Vorlage)
  • Millerite movement (LoC, Vorlage)
  • Millerite Adventism (Vorlage)
  • Millerites (LoC subjects)
  • Adventismus
Verwandte Begriffe
Kurztext

Adventisten - (von lat. advenire = ankommen, gemeint: Ankunft, Wiederkunft Christi). Gemeint sind meist die Mitglieder der „Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten“ (STA) aber
auch deren Abspaltungen. Begründet wurde die Gemeinschaft von Ellen G. White (*1827 †1915).

Haupttext

Gemeinsam sind den meisten adventistischen Gemeinschaften und Abspaltungen wenigstens die folgenden Sonderlehren, wie sie von den
STA als „Glaubensüberzeugungen der Sieben-TagsAdventisten“ (GÜSTA) publiziert werden. Vergleiche: Die Glaubensüberzeugungen der
Siebenten-Tags-Adventisten nach dem Beschluss der Vollversammlung der Generalkonferenz 2005 in St. Louis, USA, Advent-Verlag Lüneburg,
13.9.2006, Originalwortlaut: http://www.adventist.org/beliefs/fundamental/index.html (englisch)

Glaubensüberzeugungen der Sieben-Tags-Adventisten: - Alle Gesetze sind zu halten. (GÜSTA 19)
Besonders das Halten des Sabbat oder „Siebenten Tages“ gilt als Zeichen der Treue nach Offb. 14,12 (GÜSTA 20) -

Das Selbstverständnis als „Gemeinde der Übrigen“, die während der Gerichtszeit (GÜSTA 24) einen besonderen Auftrag in der Endzeit gegenüber den anderen Christen
und ihren Gemeinschaften habe (GÜSTA 13). -

Die Heiligtumslehre, (GÜStA 24), also die Vorstellung, daß Christus ein Untersuchungsgericht vor seinem sichtbaren Erscheinen abhält. -

Die „dreifache Engelsbotschaft“ aus Offenbarung 14,6-12. Sie wird von den Adventisten auf die Geschichte ihrer Gemeinschaft, ihr Selbstverständnis und den empfangenen Auftrag bezogen. (GÜSTA 13) -

Die „Gabe der Weissagung“ oder der „Geist der Weissagung“ aus Offb
19,10, die sich im Dienst von Ellen G. White erwiesen habe. -

Wiederkunft Christi, erste Auferstehung bzw. Entrückung zum Millenium im Himmel und Ewigem Leben (GÜSTA25, 26) -

Aburteilung aller Übrigen, ihre Auferweckung zur endgültigen Vernichtung, damit Reinigung der Erde von Sünde und Sündern (GÜSTA 27)

(Berliner Dialog 30, 2010, Seite 22 f.: )

Zusammenfassung

Der Adventismus spielt in der Religionsgeschichte besonders bei endzeitlich orientierten Neureligionen, z. B. den Zeugen Jehovas, eine zentrale Rolle.

Bibliographie

Deutsche Nationalbibliothek

Index Theologicus

Kritische Links
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller, Thomas Gandow
Geändert 04.11.2018