Start / Religiolexikon / C / Caberta, Ursula

Religiolexikon

Caberta, Ursula

GND-Nummer

13325271X

Oberbegriff
  • Person
Synonyme
Verwandte Begriffe
Kurztext

"Ursula Caberta y Diaz(* 22. März 1950 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (ehemals SPD und WASG) und ehemalige Leiterin der Hamburger Arbeitsgruppe Scientology[1] und der Obersten Landesjugendbehörde.[2]" (Wikipedia [Stand: 24. 01. 2015])

Haupttext

Ursula Caberta befasste sich sowohl als Autorin wie auch als Politikerin in Hamburg besonders mit Scientology und der Abwehr scientologischer Versuche in Deutschland. Als Leiterin der Arbeitsgruppe Scientology hat sie für die Beurteilung der Gruppe Maßstäbe gesetzt.

"2010 wurde die Arbeitsgruppe Scientology geschlossen und Caberta wurde Ministerialreferentin für neureligiöse, ideologische Gemeinschaften und Psychogruppen.[14] 2013 beendete sie ihre Tätigkeit bei der Hamburger Verwaltung.[15]" (Wikipedia [Stand: 24. 01. 2015])

Zusammenfassung

Ihrem Einfluss und Engagement ist es zu danken, dass Scientology in Deutschland keinen Fuß fassen konnte. Außerdem hat ihre Sachkenntnis dazu beigetragen, die Politik zu einer sachgerechten Beurteilung der Gruppe zu veranlassen.

Bibliographie

Deutsche Bibliothek

Quellenlinks
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 24.01.2015