Start / Religiolexikon / M / Mission

Religiolexikon

Mission

GND-Nummer

4039567-4

Oberbegriff
  • Christentum
Synonyme
  • Christentum / Mission
  • Christliche Mission
  • Heidenmission
  • Weltmission
  • Missionierung
Kurztext

Friedliche Bekehrung von Nichtchristen zum Christentum.

Haupttext

Die Ausbreitung des Christentums ist nicht ohne die Kenntnis der Bekehrungs- und Missionsarbeit der Gemeinden zu verstehen. Die Kirchengeschichte ist eine Geschichte der Mission in allen ihren Fasetten. Sie reicht vom Bekenntnis der Märtyrer und Kirchenväter über die gewaltsame Mission im Mittelalter bis zur Arbeit der gegenwärtigen Missionsgesellschaften. So wurden im 19. Jahrhundert große Missionsgesellschaften z. Bsp. in Hermannsburg, Leipzig und Neuendettelsau gegründet. Durch ihre Arbeit entstanden viele lutherische Kirchen in Nordamerika, Afrika und Asien. Diese Arbeit war aber auch mit der Kolonialpolitik Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert eng verbunden. So finden wir vor allem in den ehemaligen deutschen Kolonien noch aktive lutherische Kirchen.

Von der Mission ist die Evangelisation zu unterscheiden. Diese richtet sich häufig nicht an Nichtchristen, sondern an Christen, die einer vermeintlichen Irrlehre anhängen oder einfach zu "lau" sind.

Die Missionstheologie ist die theologisch-systematische Bearbeitung des Missionsgedankens, die Missionswissenschaft die Erforschung und theologische Bewertung  devianter christlicher Gruppen, Sekten  und nichtchristlichen Religionen. In der Praxis überschneidet sich das Arbeitsgebiet sehr oft mit der allgemeinen Religionswissenschaft.

Zusammenfassung
Bibliographie

Deutsche Bibliothek

Quellenlinks
Link zu Wikipedia
Autoren Winfried Müller
Geändert 28.02.2018